Tschüß, AOL-ARENA!


Seit Freitag (8.06.07) wird der Schriftzug „AOL-ARENA“, von zwei Spezialkränen der Firma Knaack, vom HSV-Stadion („Volkspark-
stadion“) abgebaut. Damals kostete AOL das Sponsoring 30 Millionen „Deutsche Mark“!

aol-arena-hamburg_dsc0368-0.jpg

Bevor die Namensrechte damals an AOL gingen, haben sich sehr viele gewünscht, dass das neue Stadion „Uwe Seeler Stadion“ heißen würde. Leider brauchte der HSV das Geld! Und damit die Identität nicht ganz verloren geht wurden ein Museum und ein in Bronze gegossene Fußskulptur (sogar mit Eintrag im Guiness Buch der Rekorde!) von „Uns Uwe“ hingestellt.

Es ist ein Novum in der Bundesliga-Historie, denn AOL war der erste Namensgeber und wird als erster von allen Bundesliga-Stadien ausgetauscht, denn ein neuer Sponsor ist auch gefunden: Ab Juli heißt das Stadion „HSH Nordbank Arena“.

Hier ein paar Impressionen vom Entfernen des AOL-Logos:

aol-arena-hamburg_dsc0364-0.jpg

aol-arena-hamburg_dsc0372-0.jpg

aol-arena-hamburg_dsc0333-0.jpg

„Schneller geht’s nicht!“ lautet das Firmen-Motto der Spezialkräne Firma Knaack, denn am 15.06.07 findet das Konzert von Genesis statt, daher werden alle weiteren arbeiten erst danach wieder aufgenommen. Das Foto entstand bei einer verdienten Pause!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: